Aktuelles

Neuigkeiten rund um den Prinz-Max

Gasthaus „Prinz Max“ unter neuer Leitung

Nahtloser Übergang zum Jahreswechsel / Bewährtes Konzept wird fortgesetzt

In den 300 Jahren seines Bestehens hat das gemütliche Gasthaus im Hunsrück schon so manchen Wirtswechsel erlebt. Nach der Jubiläumsfeier im Sommer nehmen jetzt Heinz und Rita Biegel nach 17 Jahren Abschied. 

Am 21. Dezember wird der „Prinzer“ zum letzten Mal unter ihrer Regie öffnen. Schon am 3. Januar 2023 geht es unter neuer Leitung weiter. Santo Porco stammt aus einer Familie italienischer Restaurantbetreiber, ist mit der Gastronomie aufgewachsen und hat zuletzt eine Kantine geleitet.

Valentine Seyfarth hat seit ihrem Studium der Architektur und einer Ausbildung zur Tischlerin im Service gearbeitet und bringt über 30 Jahre Erfahrung mit. Die Eltern von zwei Töchtern leben seit 20 Jahren in Seckenheim. Überzeugt vom bisherigen Konzept, werden sie Speisekarte und Öffnungszeiten beibehalten.

Auch das Personal wird weitgehend übernommen. Neben den bestehenden Stammtischen freuen sich beide darauf, bald Stammgäste und neue Kunden im „Prinz Max“ begrüßen zu dürfen.  sts

Foto: Seitz

 

zurück